Schlagwort-Archive: Annette von Droste-Hülshoff

Bücherparade

Don Farrago warf mir ein Stöckchen zu – zehn Bücher soll ich nennen, die man meiner Ansicht nach unbedingt gelesen haben muß. Nun mache ich ungerne Vorschriften, und ich spreche niemandem ein vollgültiges und wertvolles Leben ab, der meine Favoriten … Weiterlesen

| Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Libelle

Beim sonntäglichen Kaffee begegnete ich einem kleinen Flugdrachen. Annette von Droste Hülshoff beschrieb die Libelle in Westfälische Schilderungen aus einer westfälischen Feder … Die wüsten Steppen haben sich in mäßige, mit einer Heidenblumendecke farbig überhauchte Weidestrecken zusammengezogen, aus denen jeder … Weiterlesen

| Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Vor 211 Jahren…

… wurde sie geboren, zwei Monate zu früh, um gesund, und hundert Jahre zu früh, um gebührend beachtet zu sein. Zwar erlebte sie hart erarbeiteten und wohlverdienten Ruhm, aber wie verdächtig eine schreibende Frau war und wie schwer sie es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

Noch ein Stöckchen

Nachdem mir neulich ein Stöckchen zugeworfen wurde, habe ich mir nun mal den Spaß und die Mühe gemacht, selbst eines zu entwerfen. Natürlich zu meinem Kopf-, Leib- und Magen-Thema. Ich lese gerade: Karl Sternheim: Vanderbilt (Erzählung) Drei Bücher, die mich … Weiterlesen

| Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare