Schlagwort-Archive: Christian Fürchtegott Gellert

Jesus hat das letzte Wort!

Auch wenn alles sinnlos scheint, wie der Tod dieses 19jährigen Kriegsbegeisterten im I. Weltkrieg. Selbst wenn die Toten vergessen werden. Christian Fürchtegott Gellert Jesus lebt, mit ihm auch ich! Tod, wo sind nun deine Schrecken? Er, er lebt und wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Jesus hat das letzte Wort!

Palmarum

Christian Fürchtegott Gellert Der tätige Glaube Wer Gottes Wort nicht hält, und spricht: Ich kenne Gott! der trüget; In solchem ist die Wahrheit nicht, Die durch den Glauben sieget. Wer aber sein Wort glaubt und hält, Der ist von Gott, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Palmarum

Freitag der zweiten Fastenwoche

Christian Fürchtegott Gellert Bußlied An dir allein, an dir hab ich gesündigt, Und übel oft vor dir getan. Du siehst die Schuld, die mir den Fluch verkündigt; Sieh, Gott, auch meinen Jammer an. Dir ist mein Flehn, mein Seufzen nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Freitag der zweiten Fastenwoche

18

Christian Fürchtegott Gellert Die Liebe der Feinde Nie will ich dem zu schaden suchen, Der mir zu schaden sucht. Nie will ich meinem Feinde fluchen, Wenn er aus Haß mir flucht. Mit Güte will ich ihm begegnen, Nicht drohen, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für 18

11

Christian Fürchtegott Gellert Versicherung der Gnade Gottes So hoff ich denn mit festem Mut Auf Gottes Gnad und Christi Blut; Ich hoff ein ewig Leben. Gott ist ein Vater, der verzeiht, Hat mir das Recht zur Seligkeit In seinem Sohn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

2

Christian Fürchtegott Gellert Bitten Gott, deine Güte reicht so weit, So weit die Wolken gehen; Du krönst uns mit Barmherzigkeit, Und eilst, uns beizustehen. Herr, meine Burg, mein Fels, mein Hort, Vernimm mein Flehn, merk auf mein Wort; Denn ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Von alten Hüten und alten Männern

Vor 395 Jahren wurde Christian Fürchtegott Gellert geboren. Er sollte zu einem der zahlreichen lebendigen Beweise werden, daß aufklärerische Klugheit, Witz und Frömmigkeit sehr gut Hand in Hand gehen können. Als Moralphilosoph schrieb er seine Dissertation über Fabeln, und als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Von alten Hüten und alten Männern