Schlagwort-Archive: Christian Morgenstern

Morgenstern und das Evangelium vom Tage

Im heutigen Evangelium geht es darum, wie man das ewige Leben erlangt. Darüber ist viel Kluges und Gutes gesagt worden und viel anderes. Christian Morgenstern hat Jesus hier ganz wörtlich genommen und die Sache mit dem Kamel einfach mal ausprobiert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Morgenstern und das Evangelium vom Tage

Reliquienhandel auf ebay

Es gibt da einen Spezi, der, wie es aussieht, vorzugsweise oder nur mit Reliquien handelt. Was er nach Kirchenrecht nicht darf. Aber immerhin habe ich durch ihn einen ganz unbekannten Heiligen kennengelernt: Sankt Zu Entschlüsseln, den Schutzpatron der Auktionatoren, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

Poet des Absurden

Vor hundertein Jahren starb Christian Morgenstern, der zauberische Großmeister deutscher Unsinnslyrik. Zum Schönsten seines balladesken Nonsense gehören für mich zwei Balladen (ja – Balladen, Erzählgedichte – die müssen nicht immer schrecklich feierlich sein). Die erste weckt tiefe, echte Sehnsucht nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Poet des Absurden

Platane vor Novemberhimmel

Ich liebe diese Bäume. Bäume überhaupt, sicher, aber die Platane ganz besonders. Und Friedenau ist voll davon! Christian Morgenstern Die blassen Blätterschatten der Platane Die blassen Blätterschatten der Platane gespenstern auf der schwach erhellten Mauer … Die blassen Blätterschatten der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Platane vor Novemberhimmel

Nebelkrähenspaziergang

Eine Nebelkrähe macht einen kleinen Sonntagsspaziergang. Kann man das essen? Wohl doch nicht. Dann geh ich halt. Christian Morgenstern Krähen bei Sonnenaufgang Noch flieht der Blick des jungen Tags der Berge nebelgraue Gipfel, und schon entschwebt, gemessnen Schlags, die erste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Blumenfenster

Heute blühten an meinem Fenster die Eisblumen, und obwohl sie leider auch ein Zeichen für Energieverschwendung sind, freut mich der Anblick. Christian Morgenstern Morgensonne im Winter Auf den eisbedeckten Scheiben fängt im Morgensonnenlichte Blum’ und Scholle an zu treiben… löst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

Die neunzehnte Tür

Christian Morgenstern aus: Wir fanden einen Pfad O gib mir Freuden, nicht mit dem verstrickt, was ich als niedres Ich in mir empfinde, gib solche Freuden mir zum Angebinde wie Geist sie Geist, der Seele Seele schickt. O nicht mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die neunzehnte Tür

Die zwölfte Tür

Christian Morgenstern aus: Wir fanden einen Pfad Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben, wird im selben Kreis all sein Leben traben; kommt am Ende hin, wo er hergerückt, hat der Menge Sinn nur noch mehr zerstückt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die zwölfte Tür

Die fünfte Tür

Christian Morgenstern aus: Wir fanden einen Pfad Die zur Wahrheit wandern, wandern allein, keiner kann dem andern Wegbruder sein. Eine Spanne gehn wir, scheint es, im Chor … bis zuletzt sich, sehn wir, jeder verlor. Selbst der Liebste ringet irgendwo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Sinnreicher Unsinn

Vor 140 Jahren wurde Christian Morgenstern geboren, der auf diesen Seiten gern zitierte Großmeister der deutschsprachigen Nonsense-Lyrik. Fröhlich und spielerisch ist sein Umgang mit der Sprache, dabei formal meisterlich, originell und hintersinnig. Morgensterns eigener Denkmalswunsch wurde, soweit ich weiß, nie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare