Schlagwort-Archive: Gerhard Tersteegen

Lætare

Gerhard Tersteegen Wie die zarten Blumen Wie die zarten Blumen willig sich entfalten und der Sonne stille halten, laß mich so still und froh deine Strahlen fassen und dich wirken lassen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Oculi

Gerhard Tersteegen Ich folge Gott Ich folge Gott, ich will ihm ganz genügen. Die Gnade soll im Herzen endlich siegen. Ich gebe mich hinfort; Gott soll allein Und unbedingt mein Herr und Meister sein.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Reminiscere

Gerhard Tersteegen Verlangen der Seele Verborg’ne Gottesliebe du, O Friedensreich, so schöne, Ich seh von ferne deine Ruh Und innig dahin sehne. Ich bin nicht stille, wie ich soll, Ich fühl, es ist dem Geist nicht wohl, Weil er in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Freitag nach Cinerum

Gerhard Tersteegen Wo Gott zu finden ist Gott ist ein stiller Geist, der überall zugegen; Drum, wer ihm nahen will, darf sich nicht viel bewegen; Verlier, was bildlich ist, und brauch nicht viel Gewalt, Kehr sanft in stillen Geist: Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , ,

Donnerstag der fünften Fastenwoche

Gerhard Tersteegen Heiterkeit des Gemüts Gleich wie die Luft erscheint bei angenehmen Tagen, So heiter, rein und still soll dein Gemüte sein. So schaust du Gott in dir und wirst auch ihm behagen, Sein wonnereiches Licht macht sich dem Geist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Ich bete an die Macht der Liebe

Vor 312 Jahren wurde Gerhard Tersteegen geboren. Obwohl sprachlich hochbegabt – er beherrschte neben seiner Muttersprache Deutsch die lateinische, griechische, hebräische, holländische und französische Sprache und lernte auch Spanisch und Italienisch – konnte er mangels Geld nicht studieren. Aber dichten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare