Schlagwort-Archive: Hiob

Wie eine Blume blüht er und verwelkt

Der Mensch, vom Weibe geboren, lebt kurze Zeit und ist voll Unruhe. Wie eine Blume blüht er und verwelkt; gleich einem Schatten flieht er und hat keinen Bestand. Hiob 14,1-2 Ein Zugunglück kurz vor Santiago de Compostela hat mindestens 77 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , ,

Die erste Kerze

Allen Lesern wünsche ich eine frohe, stressarme, segensreiche, liebevolle Adventszeit! Da mein virtueller Adventskalender sich erst am 1. Dezember öffnet, hier einige Photos meines heimischen Adventskalenders – der schon heute sein erstes Türchen öffnet. Das Bücherregal ist ein guter Ort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 12 Kommentare

Karsamstagsgedanken

Der Mensch, vom Weibe geboren, lebt kurze Zeit und ist voll Unruhe, geht auf wie eine Blume und fällt ab, flieht wie ein Schatten und bleibt nicht. Hiob 14,1-2 Das soll mich nicht hindern, zu leben – eher im Gegenteil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare