Schlagwort-Archive: Psalter

Alles, was Odem hat, lobe den HERRN!

Der 150. und letzte Psalm sagt es noch einmal ganz kurz und deutlich: Musik zum Gotteslob! Immer und so viel es geht!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Alles, was Odem hat, lobe den HERRN!

Er schmückt die Gedemütigten mit Heil

Der 149. Psalm ruft zum Gotteslob mitten in der unfriedlichen Welt – Israel muß sich gegen Angreifer wehren und soll trotz allem vor Gott musizieren und tanzen. Auch wenn mir der Rachegedanke nicht gefällt, kann ich den Psalm nachvollziehen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Er schmückt die Gedemütigten mit Heil

Lobet Ihn, Sonne und Mond!

Im 148. Psalm werden alle Geschöpfe zum Gotteslob aufgerufen – wirklich alle!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Lobet Ihn, Sonne und Mond!

Er gibt deinen Grenzen Frieden

Im 147. Psalm wird Gottes Gerechtigkeit und Fürsorge gepriesen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Er gibt deinen Grenzen Frieden

Ich will den HERRN loben, solange ich lebe!

Und zwar unter anderem deshalb, sagt der 146. Psalm, weil der Allmächtige auf Seiten der Ohnmächtigen ist.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Der HERR stützt alle, die da fallen

Der 145. Psalm ist ganz begeistert von Gottes Güte und Allmacht.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Der HERR stützt alle, die da fallen

HERR, was ist der Mensch, daß Du ihn berücksichtigst?

Der 144. Psalm lobt, preist und bittet – dies alles mit dem staunenden Bewußtsein, daß Gottes Liebe zu den kleinen Menschen unbegreiflich bleibt.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für HERR, was ist der Mensch, daß Du ihn berücksichtigst?

Errette mich, HERR, von meinen Feinden

Äußere und innere Feinde bedrängen den Beter des 143. Psalms. Die abschließende Bitte um Vernichtung der äußeren Feinde klingt schrecklich – aber die Aggression wird ebenso wie die Not vor Gott gebracht, nicht etwa ausgelebt.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Errette mich, HERR, von meinen Feinden

Führe meine Seele aus dem Kerker

Auf der Flucht, im Versteck, wie eingesperrt: Für den Dichter des 142. Psalms ist das ein Grund, sich an Gott zu wenden.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Führe meine Seele aus dem Kerker

Laß mein Herz sich nicht zu einer bösen Sache neigen

Der 141. Psalm bittet um Schutz vor eigener und fremder Bosheit, und angesichts der Sterblichkeit um Leben in Frieden.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Laß mein Herz sich nicht zu einer bösen Sache neigen