Monatsarchiv: November 2008

Zum ersten Advent

Allen Lesern wünsche ich eine frohe und zuversichtliche Adventszeit. Heute früh werde ich als Taufpatin eines Dreizehnjährigen in der Kirche sein und freue mich sehr darauf. Und heute Nachmittag werde ich Weihnachtsgeschichten lesen. Ein guter Auftakt für diese Zeit! Mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Ein Rest von herbstlicher Schönheit

Diese Photos hatte ich zwar schon vergangenen Mittwoch gemacht, aber ganz vergessen einzuzstellen. Mir gefallen sie! Eine zerbrochene Muschelschale neben dem Ahornblatt weist darauf hin, daß es in Wannsee auch Waschbären gibt. Die sind versessen auf Muscheln; im Düppeler Forst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Für Wissen und Versöhnung

Vor 86 Jahren wurde Pinchas Lapide geboren, für mich ein Vorbild der Vergebung und Versöhnung. Als Jugendlicher erlitt er die Grausamkeit der Nazis. Später setzte er sich mit ganzem Herzen für die Versöhnung zwischen Juden und Christen ein. Wissen beugt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , ,

Jurist, Dichter, Übersetzer

Vor 423 Jahren starb der Humanist mit dem klangvollen Namen Ambrosius Lobwasser. Seine Übersetzung der Davidspsalmen ist nicht überall von lutherischer Sprachgewalt, zuweilen zwingt er die Sprache in Verse, statt sie durch Verse zu schmücken. Andere sind überaus gelungen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Bildung, Witz und Frömmigkeit

Heute vor 127 Jahren wurde Angelo Giuseppe Roncalli geboren, der früh die drei obengenannten Eigenschaften entwickelte. Ein Bauernsohn auf dem Papstthron, das klingt schon sehr nach Märchen! Aber Roncalli war zutiefst realistisch. Im Ersten Weltkrieg hatte er als Sanitäter gearbeitet; … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Eule und Rose

Schon recht verwittert ist diese Eule. Erstaunlich frisch wirkt dagegen diese Rose. Beste Wünsche allen, die Weisheit und Liebe lieben!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , ,

Erster Schnee

Die Gärten tragen Winterpelz und sehen sehr fein aus damit. Die sonderbar außer der Zeit blühende Primel ist verschneit, ebenso die Christrose, die leider noch keine Blütenknospe zeigt, und die beiden mir unbekannten Pflänzchen zu ihren Seiten, die aus der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare