Monatsarchiv: Juli 2011

Ein Komponist für Himmel und Hölle

Vor 125 Jahren starb Franz Liszt. Das große Werk des Dante Alighieri über Hölle, Fegefeuer und Himmel hatte ihn so beeindruckt, daß er es musikalisch umsetzte. Dante wurde von Vergil geführt. Wir dürfen uns heute von Liszt führen lassen. Sonst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , ,

Zum dritten Mal Amöneburg

Wieder liegt eine Lateinwoche im lieblichen Amöneburg vor mir, in der ich ohne Telephon und ohne Internet, aber mit der schönsten aller Sprachen und zahlreichen lieben Freunden leben werde. Die Europäische Lateinwoche ist auf dreißig Teilnehmer ausgerichtet, und heuer kommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Regen zum Abschied

Einen Tag vor meiner ersehnten Sommerreise scheint Berlin zu sagen: Ja, hau bloß ab. Es regnet beharrlich, entnervend, ohne jede Aussicht auf Besserung (wenn auch die Erfahrung sagt, daß Regen immer irgendwann aufhört). Die Lilie muß sich anlehnen. Die Morbidität … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Bücher und Wünsche

Unter der Registerkarte Über mich ist jetzt auch mein Buchwunschzettel verlinkt – eine weitere Aussage über meine Interessen und ein zarter Hinweis. Zur Zeit warte ich mit steigender Ungeduld auf ein Buch aus Amerika – vergriffen, selten, schwer zu bekommen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

iste mundus furibundus

Seit vielen Monaten wird mein öffentliches Tagebuch fast täglich mit dem ersten Vers eines zutiefst finsteren Liedes aus den Carmina Burana gefunden. Als ich es übersetzte, war ich der Meinung, es sei meine ganz persönliche Verschrobenheit, derartige Lyrik besonders zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Wildnis und Rodung

Heute habe ich in dem alten Feengarten weiter für Licht gesorgt, kürzlich Gefälltes fortgeschafft und einen Buxus beseitigt. Auf den Beeten wuchert es malerisch; die Japanische Anemone knospt, die Ballonblume blüht und welkt, der Phlox steht stramm, und die Rote … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , ,

Coffeineske Lyrik

Mein kleiner Selbstversuch mit Coffein endete vorgestern – nach fünf Tagen. Nicht daß ich keinen Kaffee mehr trinke, aber caffeina pura ist auf Dauer doch ungeeignet als Hauptnahrung. Allerdings scheint es einen Zusammenhang zwischen Sonetten und Coffein zu geben (vielleicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare